Jazz - "Der Neue beweist Größe"

"Honda macht Schluss mit Mini-Motoren im Kleinwagen. Der Jazz erhält erstmals einen 1,5-Liter-Motor. Nicht der einzige Punkt, in dem das kompakte Auto Größe beweist." Das berichtet "Spiegel online" (Ausgabe 7. Februar 2018) nach einer ersten Testfahrt mit dem neuen Modell. Nach dem Facelift riskiere der Kleinwagen eine ziemlich dicke Lippe. Die Frontpartie erinnere an einen Schmollmund.

"Außen mini, innen Mercedes: Weil Honda bei der Anordnung wichtiger Komponenten wie Motor, Tank, Achsen und Sitzen, dem sogenannten Packaging, anders vorging als die Konkurrenz, bietet der Jazz tatsächlich mehr Platz als üblich in einem vier Meter langen Auto. Der Tank sitzt dafür unter den Vordersitzen anstelle - wie sonst üblich - unter den Rücksitzen, das Dach ragt höher auf und der Bug wurde extrem kurz gestaltet", heißt es in dem Bericht. Weil unter den Rücksitzen Platz ist, könne man die Sitzpolster wie bei Kinosesseln nach oben klappen und so ungewöhnlich viel Stauraum im Fond gewinnen. Nicht dass man ständig große Topfpflanzen oder halb auseinandergebaute Fahrräder transportieren müsse. Aber es sei gut zu wissen, dass man es könnte.

Aber es seien nicht nur die grundsätzlichen Dinge, die der Jazz besser macht als viele Konkurrenten, meint "Spiegel online". Er schinde auch mit Kleinigkeiten großen Eindruck. Zum Beispiel mit der Ablage links neben dem Lenkrad, die auch als Becherhalter taugt. Weil sich direkt dahinter der Ausströmer der Klimaanlage befindet, könne man Getränke dort via Luftstrom kühlen oder warmhalten - eine weitere Parallele zur S-Klasse und anderen Oberklassemodellen.

"Nach dem Facelift neu ist vor allem der Motor mit 1,5 Liter Hubraum und 130 PS (sowie 155 anstatt 123 Nm Drehmoment). Die Maschine ist spritzig, hängt gut am Gas und giert - wie jedes Triebwerk von Honda - nach Drehzahl. Wer sich darauf einlässt und etwas später schaltet, der tut sich mit dem Jazz beim Ampelspurt und beim Überholen nun deutlich leichter als früher", heißt es in dem Bericht. (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Februar 2018)


 
Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 7,2 - 4,2

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 133 - 106

• Mehr aktuelle News


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 


 

 

 

 

 
Unser Betrieb in Kiel-Suchsdorf
Kiel-Suchsdorf
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Kiel-Wellsee
Kiel-Wellsee
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Rendsburg
Rendsburg
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Niebüll
Niebüll
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Flensburg
Flensburg
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Lübeck
Lübeck
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Eckernförde
Eckernförde
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Fräter auf
facebook