Civic - "Die zehnte Generation überzeugt"

"Honda nimmt mit dem Civic einen neuen Anlauf, um den Golf vom Thron zu stoßen. Auch wenn dieses Unterfangen schwer zu realisieren sein wird, überzeugt die zehnte Generation des japanischen Kompaktwagens." So lautet die Einschätzung von "Focus online" (Ausgabe 1. Februar 2017) nach einer ersten Testfahrt mit dem neuen Modell, das Mitte März in den Handel kommt.

Der neue Civic sei nach europäischen Maßstäben für die ganze Welt entwickelt, und die neue Architektur werde auch bei anderen Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Die Plattform sei um 16 Kilogramm leichter, aber um 52 Prozent verwindungssteifer als beim Vorgänger. Auch das Fahrwerk, so der Bericht, haben die Ingenieure verbessert: Statt einer Verbundlenkerachse kommt hinten nun eine Mehrlenkerachse zum Einsatz. "Der Einsatz hat sich gelohnt: Schon das serienmäßige Stahlfahrwerk bietet einen gelungenen Kompromiss zwischen Komfort und Agilität."

Der Wagen lasse sich entspannt schnell bewegen. Der Kurventanz bereite nicht zuletzt wegen der neuen elektromechanischen Lenkung wesentlich mehr Freude als bisher. Die Steuerung sei präzise, gebe eindeutige Rückmeldung über die Fahrbahnbeschaffenheit und fühle sich bei Weitem nicht so synthetisch an, wie die hydraulische Lenkung des Vorgängers, urteilt "Focus online". Auch die Mühe zur Verbesserung des Getriebes habe sich gelohnt: "Die CVT-Version im Civic raubt dem 95 kW / 129 PS Dreizylinder deutlich weniger Temperament als bisher, auch wenn das maximale Drehmoment im Vergleich zum Handschalter um 20 Newtonmeter auf 180 Nm reduziert werden musste."

Der neue Civic hat im Vergleich zum Vorgänger um 13,6 Zentimeter zugelegt und ist jetzt 4,52 Meter lang. Der Raum komme bei den Passagieren an, die auch im Fond bequem Platz hätten, so der Bericht. Der Kofferraum sei mit einem Volumen von 478 bis 1267 Liter mehr als ordentlich ausgestattet. Auch bei den Materialien hätten die Japaner ebenfalls nachgebessert. Das Cockpit ist aufgeräumter als bisher. "Bei den Assistenzsystemen ist der Civic auf der Höhe der Zeit: Adaptiver Tempomat (bis 180 km/h), Toter-Winkel-Warner; Fernlichtassistent (Serie) und ein aktiver Notbremsassistent (Serie) sind erhältlich. Der Basispreis von 19.990 Euro ist angesichts der reichhaltigen Serienausstattung eine echte Kampfansage und wird Konkurrenten, wie dem Opel Astra und dem Ford Focus das Leben schwer machen", meint "Focus online". (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Februar 2017)
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 7,9 - 4,6

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 139 - 117

• Mehr aktuelle News


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 


 

 

 

 

 

 
Unser Betrieb in Kiel-Suchsdorf
Kiel-Suchsdorf
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Kiel-Wellsee
Kiel-Wellsee
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Rendsburg
Rendsburg
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Niebüll
Niebüll
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Flensburg
Flensburg
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Lübeck
Lübeck
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Eckernförde
Eckernförde
Mehr Infos -
bitte hier klicken!
Unser Betrieb in Fräter auf
facebook